(geb. Pfeiffer)

Wordpress- & Facebook-Programmierer
Navigationsmenü+

Twitter wird Lokal

Gepostet am 7. Januar 2010 ·

Servus, Tach und Jodde! @deutschland nutzt Zwitscha.

Twitter gibt es nicht nur auf Deutsch, sondern auch in folgenden Dialekten auf zwitscha.de:

Mendiger Platt (Danke an @tom_eifel)
Kölsch (Übersetzung @hans60)
Bairisch (Übersetzung @pratorius)
Platt (Übersetzung @crieger)
Pfälzisch (Übersetzung @dennyramone)

Twitter auf Bairisch

Krautsoßing

Wenn Du magst, kannst Du eine Übersetzungsdatei für Deinen Dialekt anlegen. Ob Moselfränkisch, Berlinerischer Schnauze oder Hamburger Snak – lade dazu die Übersetzungsdatei herunter, übersetze Sie und maile sie an Thomas Pfeiffer.

Download der Übersetzungs-Datei

5 Kommentare

  1. ich habe mal unseren kölschen dialekt verewigt und dir per mail geschickt…

  2. Servus Dammerl,

    gerade wollte ich mich auf die originelle Idee einlassen, bekam aber eine sehr hochdeutsche Fehlermeldung:

    Hoppala.

    Irgendwas ist da schief gelaufen, die Seite, die Sie gesucht haben, existiert nicht mehr. :-(

    • Uups, komischerweise tritt der Fehler jetzt nicht mehr auf. Evtl. war mein kleiner Server in dem Moment überlastet. :-( Ich arbeite schon an einer Aufbohrung.

      Sorry.

  3. “Zwitscha” – danke für den Lacher in aller Herrgottsfrüh :-D

    Pfiati,

    Birgit

  4. Jetzt gibt es noch mehr:

    Man hat jetzt die Möglichkeit, mit den Trending Topic Ads ein (Werbe-)Thema bei den Trendthemen unterzubringen.

    Sinnvoll?